ZURÜCK ZUM THERAPIEANGEBOT

Schwitzhütte

Bild Schwitzhütte

Im Unterschied zu dem sehr männlichen Ritual des Feuerlaufs, bei dem wir in direkten Kontakt mit dem Feuer treten, ist die Schwitzhütte ein tief weibliches Ritual. Wir kriechen in den Schoß von Mutter Erde um uns auf allen Ebenen zu reinigen und dann neu geboren zu werden. Bei der Schwitzhütte haben die weiblichen Elemente Erde und Wasser Vorrang.

Die Steine, die im Feuer (männliches Element) zum Glühen gebracht werden, symbolisieren den Samen des Himmels, welcher dann von außen in den Schoß von Mutter Erde gebracht wird. Wasser wird auf die glühenden Steine gegossen. Wasser symbolisiert auch unsere Emotionen, das heißt, wir können vor allem unseren Emotionalkörper mit Hilfe des Wasserdampfes reinigen. In der komplett dunklen, heißen und feuchten Hütte kommt man wieder mit sich selbst und seiner eigenen Göttlichkeit in Kontakt.